Wikipedia bestätigt in einem instruktiven Artikel, was sich aus dem vorstehenden Kartenmaterial ergibt, dass nämlich eine Vielzahl von Wasserläufen zu den Quellen des Rheins gezählt werden dürfen.

Rheinquelle

siehe auch die

Quellarme des Vorderrheins

und die

Nebenflüsse des Hinterrheins

 

In der Liste der Nebenflüsse des Hinterrheins (eine analoge für den Vorderrhein fehlt) sind etliche Namen enthalten, die im Stammbaum des Rheins und in der Ahnengalerie des Rheins nicht herausgehoben sind und auf der offiziellen Karte auch nicht diese Namen tragen. Sie liessen sich mit der Suchfunktion der Karte "Gewässer swiss TML3D"dennoch ermitteln und verlinken:

 * Mit Google Map lassen sich erstaunlich viele ortsgebräuchliche Namen von Bächen eruieren.

** In Stammbaum und Ahnengalerie des Rheins enthalten.

*** Verlinkt mit Wikipedia